Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener: Happy New Year 2018, Happy News ESC 2018!

Der ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Happy New Year 2018, Happy News ESC 2018!

Ein frohes neues Jahr 2018 wünsche ich allen Leserinnen und Lesern der Juegosdechicas. Musikalisch fängt es auch mit tollen News an, sozusagen "Happy News ESC 2018": Die sechs Kandidaten der deutschen Vorentscheidung "Ein Lied für Lissabon" wurden nun vom NDR bekannt gegeben.

Die Entscheidung verlief in einem mehrstufigen Verfahren über eine Auswahl, basierend auf einer Abstimmung einer 20-köpfigen internationalen Experten-Jury sowie dem Ergebnis von 100 Mitgliedern eines Eurovisions-Panels, das aus vor allem jungen und musikaffinen Menschen besteht.

Bereits beim Clubtreffen des "ECGermany" in Köln im November 2017 erfuhr man schon einiges persönlich von Thomas Schreiber, dem zuständigen ARD Unterhaltungskoordinator, über die Pläne, wie der Kandidat bzw. das Lied für den ESC 2018 in Lissabon gesucht werden soll. Seinerzeit war ich schon begeistert über das neue Auswahlverfahren vom NDR, aber jetzt bin ich "Feuer und Flamme”, denn die Auswahl der sechs Finalisten ist nach meiner Meinung grandios:

Thomas Schreiber und Peter Bergener beim Clubtreffen im Kölner Gloria 2017. Foto: Bergener

- Xavier Darcy (Singer/Songwriter aus München mit britischen und französischen Wurzeln, der mit der Veröffentlichung seines Debüt-Albums "Darcy" im letzten Jahr in den Top 50 der iTunes-Charts stand.)

- Ivy Quainoo (Siegerin der ersten Staffel von "The Voice of Germany" 2012 und Echo-Preisträgerin 2013 als "Beste Künstlerin Rock/Pop national")

- Ryk (Rick Jurthe ist Komponist, Sänger und Produzent für Projekte von Film bis Varieté. Seit 2016 ist Ryk der musikalische Leiter und Komponist der europaweit erfolgreichsten Akrobatikshow "Feuerwerk der Turnkunst")

- Michael Schulte (Mit seinem YouTube-Kanal hat er mehr als 50 Millionen Views und knapp 200.000 Abonnenten)

- Natia Todua (Natia kommt aus Georgien und arbeitete als Au-pair in Bruchsal — ihren Traum von einem Leben als Sängerin machte sie wahr bei der letzten Staffel von "The Voice of Germany 2017": Hier siegte sie mit über 50 Prozent der Zuschauerstimmen. Übrigens bereits bei ihrem ersten Auftritt bei "The Voice" mit dem Song: "I put a spell on you" war ich von Natia, ihrer Energie und der einzigartigen Stimme begeistert!)

- voXXclub (die Münchner Band besteht aus fünf Sängern aus drei Ländern und ihr Stil ist die "neue Volksmusik". Ihre Songs "Rock mi", "Ziwui" und "Geiles Himmelblau" gehören zu den absoluten Stimmungsliedern auf jeder Party. Die Gruppe wurde bereits dreimal für den ECHO nominiert, und ich bin mir sicher, sie würden auch das internationale Publikum beim ESC mit ihrer Mischung aus Traditionellem und Modernem unterlegt mit groovenden Sound vollauf überzeugen.)

Jetzt kennen wir zwar die Kandidaten, doch es fehlt noch das passende Lied! Daher werden im nächsten Schritt in einem dreitägigen Song Writing Camp bis zu 15 nationale und internationale Texter, Komponisten und Produzenten gemeinsam mit den sechs Acts Lieder entwickeln. Auf Grundlage dieses Materials wird dann miteinander entschieden, welcher Song für wen der Richtige ist und wie er inszeniert werden kann.

Die ARD sendet den deutschen Vorentscheid zum ESC am 22. Februar 2018 (Donnerstag) um 20.15 Uhr live aus Berlin, und ich spüre, das könnte einer der spannendsten und abwechslungsreichsten ESC-Vorentscheide der letzten Jahre werden. Ich bin voller Hoffnung, dass Deutschland ein tolles Lied für Lissabon 2018 schicken wird.

Viele musikalische Grüße, Euer Euro-music-Peter!



Mehr von Juegosdechicas