| 13.59 Uhr

Kita-Erweiterung
"Zaubergarten" in Barmen wächst

Kita-Erweiterung: "Zaubergarten" in Barmen wächst
FOTO: Helios
Wuppertal. Mit rund 100.000 Euro hat das HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal die Erweiterung der Kindertagesstätte "Zaubergarten" auf dem Klinikgelände in Barmen finanziert. Zum 1. August wird dort eine zusätzliche Gruppe eingerichtet. In der Kita werden sowohl Kinder aus dem umliegenden Stadtteil als auch der Nachwuchs von HELIOS Mitarbeitern betreut.

Mit der Erweiterung ist die Zahl der Betreuungsplätze auf 63 angestiegen – davon 20 für Kinder unter drei Jahren. Ein 15-köpfiges Team unter der Leitung von Ricarda Jahnke betreut die Kleinen auf nun 800 Quadratmetern Innenfläche. Hinzu kommt ein rund 1.500 Quadratmeter großes Außengelände, das zum Toben, Klettern und Spielen einlädt. Träger des "Zaubergartens" ist "Kita|Concept".

Die Regelbetreuung für Kinder aus dem umliegenden Stadtteil erfolgt von 7 bis 17 Uhr. HELIOS Beschäftigte können zudem eine Randzeitenbetreuung inAnspruch nehmen, die auch die Zeiträume von 6 bis 7 Uhr morgens sowie von 17 bis 19 Uhr abends abdeckt. "Seit Eröffnung der Kita im Jahr 2012 haben wir festgestellt, wie wertvoll eine Kinderbetreuung in direkter Nähe ist. Um unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine größere Anzahl an Plätzen zur Verfügung stellen zu können, haben wir das Platzangebot insgesamt ausgeweitet", erklärt Klinikgeschäftsführer Dr. med. Marc Baenkler.

Für die Kita-Concept-Leitung ist das Wachstum des Standortes an der Virchowstraße eine Bestätigung der eigenen Arbeit: "Wir setzen auf eine hohe pädagogische Qualität und erhalten dafür äußerst positive Resonanz von Seiten der Eltern", sagt Kita|Concept-Geschäftsführer Oliver Schweer. "Zudem sind wir froh, mit HELIOS einen Partner an unserer Seite zu haben, der über die Mittel verfügt, den Zaubergarten baulich weiterzuentwickeln."

Die Kita "Zaubergarten" ist als "Haus der kleinen Forscher" zertifiziert und hat in ihren Gruppen verschiedenste Themenschwerpunkte etabliert – vom Bauen und Konstruieren über naturpädagogische Aspekte bis hin zur mathematischen, naturwissenschaftlichen Ausrichtung. "Durch unser offenes Konzept können sich die Kinder ihren Schwerpunkt selbst suchen", so die Leiterin Ricarda Jahnke.

Die Rundschau-Radrunde
 
 
techno-centre.niko.ua

заказать воду

www.best-mining.com.ua