| 00.00 Uhr

Historische Stadthalle
Countertenor singt Schumann

Yaniv d’Or. FOTO: Ronen Ackermann
Wuppertal. Die einzigartige Stimme von Countertenor Yaniv d'Or ist am Sonntag (22. Oktober 2017) ab 18 Uhr in der Historischen Stadthalle zu erleben. An diesem Abend stellt der aufstrebende junge Star sein neues Album "Thoughts Observed" vor, das sich insbesondere mit Robert Schumanns "Dichterliebe" auf ungewöhnliche Weise auseinander setzt.

Das Debütalbum von Yaniv d'Or "Latino Ladino" war ein weltweiter Erfolg. Aus dem Stand ist er damit in die Liga der erfolgreichen Countertenöre der Welt eingetreten und hat überall für begeisterte Reaktionen gesorgt. Mit seinem neuen Album widmet sich Yaniv d'Or nun dem deutschen und französischen Lied, wobei vor allem Robert Schumanns weltberühmter Zyklus "Dichterliebe" in der Fassung für Countertenor begeistert und überrascht – ein ungewöhnlichen Repertoire für einen Countertenor. In Wuppertal singt er neben Schumanns "Dichterliebe" auch Lieder von Duparc, Hahn, Debussy und Poulenc.

Karten gibt es für 17 Euro bei www.wuppertal-live.de und 20 Euro an der Abendkasse.

Am Donnerstag (26. Oktober 2017) ab 19.30 Uh, ist d'Or übrigens bei einem weiteren Konzert zu Gast in der Laurentiuskirche. Er trifft dort auf das Ensemble "Naya" und damit auf klassische, barocke, orientalische und sogar archaische Instrumente – unter anderem auf Marvin Dillman und sein Didgeridoo.