| 13.44 Uhr

"Goldene Schwebebahn" an Dr. Gerhard Finckh
Viele Akzente gesetzt

"Goldene Schwebebahn" an Dr. Gerhard Finckh: Viele Akzente gesetzt
Dr. Gerhard Finckh in der Concordia. FOTO: Renate Reinarz
Wuppertal. Dr. Gerhard Finckh, Direktor des Wuppertaler Von der Heydt-Museums, ist vom Stadtverband der Bürger- und Bezirksvereine mit der "Goldenen Schwebebahn" ausgezeichnet worden. Die Ehrung fand in der Concordia in Barmen statt.

Finckh habe in seiner seit 2006 laufenden Amtszeit viele inhaltliche, aber auch bauliche Akzente gesetzt, lobte der Stadtverbands-Vorsitzende Peter Vaupel. Das Museum sei dadurch auch überregional und international bekannt. Finck, der auf die am 24.Oktober beginnende Manet-Ausstellung hinwies, bedankte sich bei seinen Mitarbeitern und den rund 3.000 Mitgliedern des Museumsvereins.

Die "Goldene Schwebebahn" wird im Zwei-Jahres-Rhythmus verliehen. Bisherige Preisträger sind Johannes Rau, Jörg Mittelsten Scheid, Horst Jordan, Volker Ronge, Pina Bausch, Willfried Penner, Tony Cragg, Ulrike Schrader, Lambert T. Koch und Ernst-Andreas Ziegler.

Die Rundschau-Radrunde
 
 
https://www.best-cooler.reviews

Этот интересный блог про направление форд мондео цена https://ford.niko.ua
link best-cooler.reviews