| 10.41 Uhr

Hauptsache meckern!

Betr.: Mauer am Döppersberg

Der Döppersberg wird ja mit seiner Mauer heftig durch den Kakao gezogen. Da sieht man mal: Irgendetwas findet sich schon, worüber mann meckern kann. Die Kosten wurden fast eingehalten, der Termin passte genau und der Umbau ist doch gelungen. Da fragt sich der aufgeklärte Wuppertaler: Worüber können wir meckern? Da nehmen wir uns mal die Mauer vor – und was dabei rauskommt, ist gelinde gesagt Sch.....!

Aber so ist es nun mal: Hauptsache meckern.

Gerd Helsper, Schmitteborn



(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.