| 12.28 Uhr

In einem Kreis lieber Menschen

Betr.: Weihnachtsfeier in der Stadthalle, Leserbrief, 3. Januar

Sehr geehrter Herr Horstmann,

ich kann mich dem Leserbrief von Frau Rüdiger vom 10. Januar nur anschließen. Mit welchem Recht maßen Sie sich an, die Bedürftigkeit Ihrer Mitmenschen, egal welchen Alters, zu beurteilen? Was spricht dagegen, eine junge Mutter mit ihrem Kleinkind in den Kreis lieber Menschen miteinzubeziehen, um nicht den Heiligen Abend allein verbringen zu müssen?

Peter Müller, Graf-Adolf-Straße



(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Hinweis: Die in Leserbriefen geäußerte Meinung gibt nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich außerdem sinngemäße Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften bleiben unberücksichtigt.