| 18.07 Uhr

Baby-Station
2.000 Geburten in der Helios Landesfrauenklinik

Hebammen, Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte konnten somit schon jetzt deutlich mehr werdende Mütter unterstützen als 2016. FOTO: HELIOS Klinikum Wupperta
Wuppertal. Das Team der neuen Landesfrauenklinik am Helios Universitätsklinikum Wuppertal freut sich über die 2.000. Geburt in diesem Jahr. Hebammen, Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte konnten somit schon jetzt deutlich mehr werdende Mütter unterstützen als 2016.

"Eine sehr schöne Entwicklung – für unser Haus und die Stadt Wuppertal", findet Chefarzt Prof. Dr. med. Markus Fleisch. "Vielen Frauen, die sich für eine Entbindung an der Heusnerstraße entscheiden, bedeutet es sehr viel, dass
unsere Geburtshilfe unter dem gleichen Dach wie die Kinderklinik zu finden ist."
Das Thema Sicherheit sei hier sehr entscheidend. "Außerdem erhalten wir sehr
viele positive Rückmeldungen zur Qualität der Betreuung im Kreißsaal und auf den Stationen", so Prof. Fleisch weiter. "Deshalb ein großes Lob von meiner Seite an das gesamte Team."