| 10.16 Uhr

Döppersberg
Baustart für "City Outlet Wuppertal"

Döppersberg: Baustart für "City Outlet Wuppertal"
Das FOC zieht in das ehemalige Bundesbahndirektionsgebäude. FOTO: Clees
Wuppertal. Die Clees Unternehmensgruppe hat nach eigenen Angaben die Bauarbeiten für das "City Outlet Wuppertal" am Elberfelder Döppersberg offiziell aufgenommen. Die ersten Maßnahmen laufen demnach bereits seit Juli.

Projektleiter Alexander Clees: "Die baulichen Fragen sind weitestgehend geklärt und die Vermietung für den Standort läuft auf Hochtouren. Nun können die Revitalisierungsmaßnahmen in der Bundesbahndirektion schrittweise beginnen." Unter anderem mussten Stellplätze (in den umliegenden Parkhäusern) nachgewiesen werden.

Das City Outlet Wuppertal soll in insgesamt drei Bauabschnitten entstehen. Der erste, die ehemalige Bundesbahndirektion, soll rund 10.000 Quadratmeter Verkaufsfläche mit voraussichtlich bis zu 65 Shops beinhalten, die im zweiten Halbjahr 2018 öffnen. "Für den zweiten und dritten Bauabschnitt wird derzeit ein Bebauungsplan unter Beteiligung der Öffentlichkeit entwickelt. Das Bauvorhaben soll nach Vollendung aller Bauabschnitte über rund 30.000 Quadratmeter Verkaufsfläche verfügen und im Jahr 2020 vollständig abgeschlossen sein", heißt es.

In den vergangenen Monaten seien zahlreiche Detailfragen für den ersten Bauabschnitt geklärt worden, so Clees. "Die optimale Einbindung der historischen Bausubstanz war eine Herausforderung, an der alle Projektbeteiligten intensiv mitgewirkt haben. Das Ergebnis ist eine gelungene Synthese aus Historie und Moderne, die von dem international anerkannten Architekturbüro ATP Frankfurt in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz der Stadt Wuppertal entwickelt worden ist."

Georg Rosen (Gruppenleiter Architektur, ATP Frankfurt): "Das City Outlet Wuppertal ist ein einzigartiges Bauvorhaben. (…). Das ist ein Meilenstein für die Stadtentwicklung von Wuppertal und schafft einen neuen Anziehungspunkt am Döppersberg für die Wuppertaler und Besucher aus der Region, von dem die gesamte Innenstadt profitieren wird. Das entwickelte Architekturkonzept hat die notwendige Wertigkeit und Attraktivität, um der Immobilie und dem Standort gerecht zu werden." Die im Jahr 1875 erbaute ehemalige Bundesbahndirektion werde nun behutsam umgebaut, die charakteristische Architektur des Gebäudes beibehalten.

Thomas Reichenauer, Geschäftsführer von ROS Retail Outlet Shopping: "Wir bieten mit dem City Outlet Wuppertal ein hochattraktives und innovatives Outlet-Konzept in einer Innenstadtlage in einem der stärksten Ballungsgebiete Europas, mit einem Einzugsgebiet von 20 Mio. Einwohnern. Mit diesem Angebot sind wir ein begehrter Gesprächspartner und ziehen auch international großes Interesse auf uns."

Die Rundschau-Radrunde
 
 
еще по теме

www.profvest.com

http://xn--e1agzba9f.com