| 12.37 Uhr

Junior Uni
Der neunte Geburtstag

Die kleinen und großen Besucher freuten sich über die faszinierenden Experimente. FOTO: Junior Uni
Wuppertal. Feuer und Raketen auf dem Vorplatz; CO2-Brause, Luftkissenboote und ein "Vakuum zum Anfassen" im Werner-Jackstädt-Audimax: Die Wuppertaler Junior Uni für das Bergische Land feierte ihren 9. Geburtstag mit mehr als 1.000 kleinen und großen Besuchern bei einem Forscherfest rund um das Thema "Luft".

Wie vielseitig Luft für junge Forscher und Entdecker ist, zeigten die vielfältigen Mitmach-Aktionen und Experimentier-Stationen: Während die jüngeren Gäste etwa mit selbst erstellten Kränen und Hubwagen aus Lego pneumatische Effekte erfuhren oder ihre selbst konstruierten Luftkissenboote auf eine Reise schickten, konnten die älteren Besucher sich von der Natur abschauen, wie man besonders weit schwebende Gleitflieger baut und damit erstaunliche Erkenntnisse aus der Bionik mit nach Hause nehmen.   

Junior Uni-Geschäftsführerin Dr. Ina Krumsiek zeigte sich vom Andrang beeindruckt: "Das ungebrochene Interesse der vielen Besucher auch im neunten Jahr unseres Bestehens macht uns dankbar und ermutigt uns damit weiterzumachen, Bildung für alle Kinder und Jugendlichen im Bergischen Land zugänglich zu machen. Ich freue mich sehr, dass heute wieder so viele Familien die Gelegenheit genutzt haben,,Junior Uni-Luft‘ zu schnuppern."