| 13.13 Uhr

Zugang wieder frei
Öffnung des Durchgangs zum Bahnhof

Zugang wieder frei: Öffnung des Durchgangs zum Bahnhof
Der Blick vom Bahnhof auf die Alte Freiheit. FOTO: Foto: Redaktion
Wuppertal. Am Montagmittag (20. November 2017) kurz vor 12 Uhr hat die Bauleitung am Döppersberg den Weg über die Geschäftsbrücke zu den Gleisen des Wuppertaler Hauptbahnhofs freigegeben. 

Die Behelfsbrücke als Zubringer zu den Gleisen gehört nun endlich der Vergangenheit an. Seit Montagmittag können die Wuppertaler wieder auf direktem Weg von der Innenstadt aus über die neue Geschäftsbrücke und den Primark-Vorplatz zu den Gleisen des Hauptbahnhofs gelangen. 

Noch werden die leerstehenden Gebäude links und rechts von Bauzäunen abgegrenzt. Die Fußgänger werden über den Primark-Vorplatz durch die neue Mall in den altbekannten Tunnel unter den Gleisen geleitet. Hilfsbereite Mitarbeiter, mit gelben Warnwesten gekennzeichnet, weisen den Weg zum Bahnhof. 

Die Verbindungstreppe hoch zum FOC-Gebäude bleibt vorerst gesperrt. Am kommenden Wochenende wird dann die Behelfsbrücke ausgehoben, die bis heute die Wuppertaler zum Bahnhof geführt hat. In der Zeit von Freitag (24. November) bis Sonntag (26. November) kommt es aus diesem Grund teilweise zu einseitigen Sperrungen der B7. 

Die Rundschau-Radrunde
 
 
https://sellmax.com.ua

www.casino-online-ua.info/pravila-igr/ruletka/

У нашей компании важный сайт с информацией про медицинские ванны www.arbud-prom.com.ua