| 13.43 Uhr

Kriminalität
Pizzabote überfallen - drei Festnahmen

Kriminalität: Pizzabote überfallen - drei Festnahmen
Symbolfoto. FOTO: Polizei
Wuppertal. Nach einem Raub am Donnerstag (4. Oktober 2918) in Elberfeld hat die Polizei zwei Männer und eine Frau festgenommen. Sie gelten als dringend tatverdächtig.

Die jungen Männer im Alter von 17 und 21 Jahren sowie eine 55-jährige Frau sollen einen 56-Jahre alten Pizzaboten gegen 23 Uhr an der Straße In der Heiterkeit in einen Hinterhalt gelockt haben. Dort sollen sie ihn mit Pistolen bedroht und gefesselt haben. Erbeutet wurden Pizzen, Wechselgeld und das Auto des Pizzadienstes.

Als der Pizzabote von seiner Fahrt nicht zurückkam, machte sich ein Mitarbeiter des Unternehmenns auf die Suche und fand das Opfer. Die sofort eingeleiteten Ermittlungen führten zu den drei Tatverdächtigen.

"Bei den Festnahmen an deren Wohnorten konnten umfangreiche Beweismittel aufgefunden werden. Durch die Fundstücke besteht der Verdacht, dass die Beschuldigten auch für weitere Überfälle in Frage kommen könnten", so die Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Stellungnahme.

Die Rundschau-Radrunde