| 12.50 Uhr

Bergische Uni
Robke fördert Nachwuchswissenschaftler

Bergische Uni: Robke fördert Nachwuchswissenschaftler
Förderer Eberhard Robke (Mi.) mit den geförderten Doktorandinnen und Doktoranden sowie Dekan Prof. Dr. Nils Crasselt (5.v.l.), Jurymitglied Prodekan Prof. Dr. Falko (4.v.l.), Jurymitglied Prof. Dr. Gerhard Arminger (3.v.r.) und Jurymitglied Prof. Dr. André Betzer (re.). FOTO: Maren Wagner
Wuppertal. Im Sommersemester 2016 wurde an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft – Schumpeter School of Business and Economics der "Eberhard-Robke-Fonds zur Förderung internationaler Forschungsaktivitäten des wissenschaftlichen Nachwuchses" ins Leben gerufen.

Im Rahmen dieses Fonds stellt der Wuppertaler Unternehmer und Mäzen Eberhard Robke der Fakultät jährlich 30.000 Euro zur gezielten Förderung von internationalen Aktivitäten hervorragender Doktorandinnen und Doktoranden zur Verfügung.

Nun besuchte Eberhard Robke die Schumpeter School, um sich mit der Fakultätsleitung, der Auswahl-Jury sowie den geförderten Doktorandinnen und Doktoranden auszutauschen.

Ziel des Eberhard-Robke-Fonds ist, die Internationalisierung der Forschung an der Schumpeter School of Business and Economics noch weiter zu intensivieren. "Wir sind Herrn Robke sehr dankbar für seine großzügige Unterstützung. Ermöglicht sie unserem wissenschaftlichen Nachwuchs doch den für eine erfolgreiche Forschung sehr wichtigen Austausch mit internationalen Experten", betonte Dekan Prof. Dr. Nils Crasselt.

Bereits im ersten Jahr nach seiner Gründung konnten aus dem Fonds vier mehrmonatige Forschungsaufenthalte an ausländischen Universitäten gefördert werden. Daneben wurden zahlreiche Reisen zu Konferenzen im Ausland unterstützt, so dass die wissenschaftlichen Ergebnisse der Doktorandinnen und Doktoranden einem internationalen Publikum zugänglich gemacht werden konnten.

Die Auswahl der geförderten Aktivitäten trifft eine vierköpfige Jury, in der neben Prodekan Prof. Dr. Falko Jüßen drei weitere Professoren der Fakultät vertreten sind.

Der Wuppertaler Unternehmer und Politiker Eberhard Robke (Jahrgang 1936) ist langjähriger Vorsitzender und jetziges Ehrenmitglied des Kunst- und Museumsvereins Wuppertal, Mitgründer der "Renate und Eberhard Robke-Stiftung" sowie Träger des Ehrenrings der Stadt Wuppertal.

Die Rundschau-Radrunde
 
 
www.progressive.ua

https://teplostroy.biz.ua