Die Wuppertalbewegung lädt ein: "Schwarzbachtrasse" erkunden

Die Wuppertalbewegung lädt ein : "Schwarzbachtrasse" erkunden

Die Wuppertalbewegung bietet am Samstag, 8. Juli 2017, nochmals die Gelegenheit, die "Schwarzbachtrasse", die vom Bahnhof Wichlinghausen nach Langerfeld führt, zu erkunden. Bei der ersten Begehung im März 2017 waren 500 Wuppertaler mit von der Partie.

Los geht es um 14 Uhr am Wichlinghauser Bahnhof auf der Nordbahntrasse.

Die "Schwarzbachtrasse", die die Wuppertalbewegung als zusätzlichen Arm Richtung Langerfeld ganz allein ausbauen will, führt übers Schwarzbach-Viadukt und durch den (unbeleuchteten) Wichlinghauser Tunnel. Sie ist vier Kilometer lang (hin und zurück). Bei der Tour besteht die Möglichkeit, am Endpunkt Grundstraße die Trasse zu verlassen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückzufahren.

Die Strecke ist noch im Originalzustand. Sie wurde nur so weit gerodet, dass sie im Schwellenbereich begangen werden kann. Feste Schuhe und Taschenlampe sind unbedingt erforderlich, für Fahrräder und/oder Kinderwagen ist die Strecke NICHT geeignet, denn die alten Bahnschwellen und Gleise liegen noch.



Mehr von Juegosdechicas