| 12.50 Uhr

"McDonald’s Springermeeting" in Wuppertal
Auch Olympia-Teilnehmer Mohr dabei

"McDonald’s Springermeeting" in Wuppertal: Auch Olympia-Teilnehmer Mohr dabei
Malte Mohr (2012). FOTO:
Wuppertal. Mit einem weiteren Olympiateilnehmer wartet das "McDonald's Springermeeting" am 10. Mai 2018 in der Wuppertaler Unihalle auf. Zugesagt hat Stabhochspringer Malte Mohr, der am 1. März 2014 beim Berliner "ISTAF Indoor" mit 5,90 Meter einen neuen persönlichen Hallenrekord aufstellte.

Mohr, der bei Hallen-Weltmeisterschaften zweimal Silber und bei Hallen-Europameisterschaften zweimal Bronze gewann, trifft auf dem Grifflenberg auf Tobias Scherbarth vom TSV Bayer 04 Leverkusen, der 2016 in Kassel deutscher Meister mit 5,70 Meter wurde und sich die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro sicherte. Das Starterfeld wird komplettiert durch David Holy aus der Tschechischen Republik (Atletika Chrudrim), Dennis Schober (ASV Landau) sowie Robin Pieper, Daniel Spiegelhoff und Tim Jäger (alle Bayer Leverkusen).

Beim Hochsprung der männlichen Jugend richten sich die Augen auf Lokalmatador Tom Ediger vom LAZ Wuppertal, der in diesem Jahr mit 2,01 Meter erstmals die 2-Meter Schallmauer überwunden hat. Der 17-Jährige kam in der vergangenen Woche

bei den deutschen U20-Jugend-Hallenmeisterschaften auf den starken fünften Platz. Mit dabei sind auch Eric Klöckner (deutscher U16-Meister 2017), Nils Laserich (3. Nordrhein-Hallenmeisterschaften 2018) und Sven Füchtjohann (3. Westfalen-Meisterschaften Halle 2018).

Übrigens: Der Eintritt ist kostenlos. Das Uni-Parkhaus ist geöffnet.

 
интернет магазин заказать

topobzor.info/blackview-bv6000/