| 21.42 Uhr

2. Handball-Bundesliga: 30:26 (13:10) in Konstanz
BHC holt die Pflichtpunkte

2. Handball-Bundesliga: 30:26 (13:10) in Konstanz: BHC holt die Pflichtpunkte
Das Logo des BHC. FOTO: BHC
Wuppertal. Der Handball-Zweitligist Bergischer HC hat auch das 14. Saisonspiel gewonnen. Beim Tabellenvorletzten HSG Konstanz setzte sich das Team von Trainer Sebastian Hinze mit 30:26 (13:10) durch.

Vor den richtungsweisenden Partien gegen die direkten Verfolger fuhr der BHC einen Pflichtsieg ein und hat nun 28:0 Punkte auf dem Konto. Bester Werfer vor 1.200 Zuschauern war Fabian Gutbrod mit sieben Treffern.

BHC-Trainer Sebastian Hinze: "Wir haben sehr gut ins Spiel gefunden, klasse gedoppelt und jede Chance genutzt. Dann aber wurden Siebenmeter verworfen und auch mit anderen Dingen war ich unzufrieden. Ich hatte darauf hingewiesen, dass die HSG Konstanz eine hohe taktische Disziplin besitzt und selten die Ruhe verliert. Insgesamt war es wie erwartet schwer, wie sind sehr glücklich über die zwei Punkte."

HSG-Trainer Daniel Eblen: "Wir haben gut gespielt und hätten bei 19:19 mit der erstmaligen Führung sicher noch mal einen Push erhalten. So aber hat sich am Ende doch die größere individuelle Klasse durchgesetzt. Für die Zuschauer war es aber ein schön anzusehendes Spiel."

Weiter geht es am kommenden Freitag (24. November 2017) um 19.30 Uhr beim direkten Verfolger SG BBM Bietigheim.

Zum Liveticker: hier klicken!

Die Rundschau-Radrunde
 
 
here best-cooler.reviews

https://www.profvest.com

pillsbank.net/rezeptfrei/orlistat