| 10.07 Uhr

Fußball-Oberliga: CSC und FSV
Heimstärke-Hoffnung und Derby-Aufgabe

Fußball-Oberliga: CSC und FSV: Heimstärke-Hoffnung und Derby-Aufgabe
CSC-Torwart Marcel Langendorf. FOTO: Dirk Freund
Wuppertal / Ratingen. In der Fußball-Oberliga empfängt der Cronenberger SC am Sonntag (27. August 2017) um 15 Uhr auf dem Sportplatz an der Hauptstraße die Spielvereinigung Schonnebeck. Der FSV Vohwinkel muss zeitgleich bei Germania Ratingen antreten.

"Schonnebeck ist eine extrem starke Mannschaft. Trainer Dirk Tönnies hat viele Spieler mit Regionalliga- und Oberliga-Niveau, etwa Markus Heppke und Jordi Barrera", lobt CSC-Coach Peter Radojewski. "Sie haben in der Defensive zwei Spieler verloren und müssen das kompensieren. Trotzdem wird es eine schwierige Aufgabe für uns."

Chancenlos sieht der 48-Jährige sein Team aber nicht: "Wir haben in Speldorf gesehen, was man alles mit Einsatz bewegen kann. Wir wissen, was auf uns zukommt. Aber wir haben ja eine Heimstärke, auch wenn sie gegen Straelen noch nicht zum Tragen gekommen ist."

Radojewski muss auf Schättler, Ferreira, Appiah und Perne verzichten, Becker war die gesamte Woche beruflich unterwegs. "Wir werden es positiv angehen. Die Liga ist noch eng beieinander. Vielleicht gelingen uns ja Big Points. Durch unser Aus im Niederrheinpokal haben wir dann zwei Wochen Zeit, noch ein paar Dinge aufzuarbeiten."

Vohwinkel hat unterdessen mit Anastasios "Tasso" Kostikidis, den jüngeren Bruder von Christos, noch einen Spieler verpflichtet. Der 19-Jährige wechselt aus der U19-Bundsliga-Mannschaft von Viktoria Köln in die Lüntenbeck, ist sofort spielberechtigt und erhält die Rückennummer 2.

Kostikidis wurde in den Jugend-Bundesliga-Mannschaften des 1. FC Köln ausgebildet. In seinem zweiten U19-Jahr wechselte er die Rheinseite zur Viktoria und bestritt dort in der Rückserie noch neun Bundesliga-Spiele. Er kann neben seiner Hauptposition auf der 6 auch in der Innenverteidigung und als Außenverteidiger eingesetzt werden.

FSV-Trainer Marc Bach: "Wir freuen uns, dass Tasso den Weg zu uns gefunden hat. Er hat seit dem Trainingsauftakt bei uns mittrainiert und dann drei Wochen in Griechenland nach einem Verein Ausschau gehalten. Nun hat er sich für uns entschieden und wir bekommen einen sehr gut ausgebildeten Spieler dazu, der uns noch einmal verstärkt." Fehlen werden Musto, Esser, Kinkler und Mambasa, die allesamt verletzt sind.

Zum FSV-Liveticker:

Die Rundschau-Radrunde
 
 
gas-energy.com.ua

http://alt-energy.in.ua

Этот авторитетный веб сайт на тематику https://vanco.com.ua.