Fußball-Regionalliga: WSV holt Bayrak zurück

Fußball-Regionalliga : WSV holt Bayrak zurück

Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat Emre Bayrak erneut unter Vertrag genommen. Sein Kontrakt beim WSV war Ende der vergangenen Saison ausgelaufen. Nun unterschrieb der Defensivspieler bis Sommer 2018. Er trägt wieder die Nummer 14.

Die eigentliche Transferperiode ist zwar Ende August abgelaufen. Spieler, die seit Saisonbeginn ohne Verein sind, können aber weiter verpflichtet werden. Nach den Abgängen von Marcel Damaschek (Alemannia Aachen) und Pierre Becken (Berliner AK), den Ausleihen von Ryo und Shun Terada (beide zum FSV Vohwinkel) sowie der fehlenden Spielberechtigung für Juil Kim hatte der WSV angekündigt, personell noch nachlegen zu wollen. Bayrak ist bereits am Sonntag (24. September 2017) im Auswärtsspiel bei Alemannia Aachen (15 Uhr, Tivoli) spielberechtigt.

Fußballvorstand Manuel Bölstler: "Emre trainiert bereits schon viele Wochen bei uns mit. Er kennt natürlich die Abläufe bei uns und weiß, was das Trainerteam von ihm erwartet. Mit seiner Verpflichtung stellen wir uns defensiv noch breiter auf, nachdem uns in der Vorbereitung auf dieser Position Spieler verlassen haben. Emre wollte unbedingt wieder zu uns und wir freuen uns, ihn jetzt wieder in unserem Kader mit dabei zu haben."

Emre Bayrak: "Es ist toll, dass ich wieder zum Kader gehöre. Ich hatte schon anderthalb geile Jahre beim WSV und wenn es nach mir geht, kommt jetzt noch mindestens ein weiteres dazu. Die letzten fünf Wochen ohne Verein waren nicht einfach. Dass ich beim WSV trainieren durfte, war deswegen wichtig. Ich freue mich sehr, dass ich wieder für #DieRotBlaueEinheit auflaufen kann!"



Mehr von Juegosdechicas