| 14.32 Uhr

Fußball-Regionalliga
WSV: Leikauf geht, Schmetz bleibt

Fußball-Regionalliga: WSV: Leikauf geht, Schmetz bleibt
Peter Schmetz bei der Vertragsunterschrift. FOTO: WSV-Medienteam
Wuppertal. Davide Leikauf verlässt den Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV in der Winterpause. Er habe aus persönlichen Gründen um die Auflösung seines Vertrags gebeten, teilte der Verein am Samstagmittag (9. Dezember 2017) mit. Unterdessen hat Innenerteidiger Peter Schmetz seinen Kontrakt um ein Jahr bis Sommer 2019 verlängert.

Leikauf, der seit 2013 beim WSV war, lief in dieser Saison in der Liga und im Pokal insgesamt zwölf Mal und erzielte dabei zwei Tore – unter anderem das 3:1 im Derby gegen Rot-Weiss Essen. Er ist inzwischen Familienvater und berufstätig.

Davide Leikauf: "Ich hatte eine wunderbare Zeit beim WSV und immer viel Freude, für diesen Verein zu spielen. Ich verdanke ihm sehr viel. Daher ist es mir wirklich nicht leicht gefallen, auf die Verantwortlichen zuzugehen und um Auflösung meines Vertrages zu bitten. Die Trainingszeiten sowie der hohe Aufwand an den Wochenenden lassen sich für mich in meiner Situation als frischgebackener Papa leider nicht mehr vereinbaren, sodass ich wohl oder übel kürzer treten muss. Da setze ich beim Fußball an. Ich werde natürlich auch in Zukunft den Verein weiter verfolgen und wünsche allen WSV- Anhängern und WSV-Verantwortlichen ein baldiges Comeback in den Profibereich."

Davide Leikauf in Aktion. FOTO: Dirk Freund

Sportvorstand Manuel Bölstler: "Wir hätten Davide wirklich gern behalten, allerdings verstehen wir die Beweggründe für seinen Wunsch, kürzer zu treten vollkommen. Der Fall zeigt uns aber auch, wo wir in der Liga stehen und welche Steine einem im Weg liegen, wenn man nicht im Vollprofitum angekommen ist. Davide hat sich bei uns stets als guter Sportsmann gezeigt und ist einfach ein klasse Typ. Wir wünschen ihm für seine Zukunft, privat wie beruflich, viel Glück."

Peter Schmetz: "Ich unterschreibe jetzt zum fünften Mal einen Vertrag beim WSV. Ich weiß einfach, was ich am Verein habe. Mich freut es, dass ich den eingeschlagenen Weg weiter mitgehen darf. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, allen Fans ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest zu wünschen und hoffe, dass ihr uns auch im neuen Jahr weiterhin so unterstützt!"

Sportvorstand Manuel Bölstler: "Peter hat in den vergangenen Spielzeiten und auch in dieser Saison bewiesen, dass er sportlich und menschlich sehr wichtig fürs Team ist. Gerade in der Defensive ist es wichtig, verlässliche Säulen zu haben. Mit der Vertragsverlängerung gehen wir unseren eingeschlagenen Weg weiter und binden einen weiteren Führungsspieler an uns. Wir arbeiten seit Wochen an der Planung unseres Kaders für die Rückrunde und der kommenden Saison."

Mehr zu den Personalplanungen des WSV: hier klicken!

Die Rundschau-Radrunde
 
 
https://www.best-cooler.reviews

https://engi.kiev.ua

velotime.com.ua/category/podrostkovye-velosipedy/