| 18.52 Uhr

Fußball-Testspiel: 3:0 (3:0) in Ennepetal
WSV mit fünf dollen Minuten

Fußball-Testspiel: 3:0 (3:0) in Ennepetal: WSV mit fünf dollen Minuten
Gegen Ratingen setzte sich der WSV am vergangenen Wochenende mit 4:1 durch. FOTO: Dirk Freund
Wuppertal. Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat am Dienstag (16. Januar 2018) auch das zweite Testspiel gewonnen. Das Team setzte sich beim Westfalen-Oberligisten TuS Ennepetal mit 3:0 (3:0) durch. Die Tore erzielten Kevin Hagemann (2) und Christopher Kramer.

"Es war wegen den Wetters ein schwieriges Geläuf. Wir haben heute Mittag noch einmal Gas gegeben. Wir haben uns trotzdem gut bewegt, im Fitnessbereich sind wir schon gut drauf. Schade, dass so viele ausgefallen sind. Yassine Khadraoui ist nach einem Kopfballduell umgeknickt und musste direkt wieder raus. Wir haben insgesamt ein gutes Spiel gemacht, haben aber etwas gebraucht, um uns für den Aufwand zu belohnen. Nach der Halbzeit kamen wir nicht mehr so durch. Wir haben zudem viel gewechselt. Der Gegner stand tief, außerdem haben wir drei, vier Chancen nicht genutzt. Insgesamt war es ein weiteres Erfolgserlebnis. Wir hoffen, dass der ein oder andere zurückkommt und wir halbwegs ordentlich trainieren können", so Trainer Stefan Vollmerhausen.

Und was ist mit Testspieler Semir Saric? "Er hat sehr ordentlich gespielt. Er ist jung, willig, entwicklungsfähig sowie technisch und taktisch sehr gut ausgebildet. Er trainiert morgen noch mal mit. Schön, dass Kevin Hagemann wieder dabei ist. Er hat den Unterschied ausgemacht", so Vollmerhausen.

Zum Liveticker:

Die Rundschau-Radrunde
 
 
http://artma.net.ua

ry-diplomer.com/kupit-diplom-povara

www.teplostar.kiev.ua