| 17.30 Uhr

Der Rott feiert für Unicef
Ein Fest mit Kult-Charakter

Der Rott feiert für Unicef: Ein Fest mit Kult-Charakter
Karl-Heinz Emde ist sozusagen „Mister Rott“. FOTO: Macheroux
Wuppertal. Am Samstag und Sonntag, 9. und 10. September 2017, lädt der Rotter Bürgerverein zum 46. Unicef-Kinder- und Herbstfest in den Schönebecker Busch ein. Mit Karl-Heinz Emde, dem 76-jährigen Ehrenvorsitzenden des Rotter Bürgervereins, der seit 46 Jahren bei jedem Fest dabei war, sprach Rundschau-Mitarbeiter Joachim Macheroux.

Können Sie sich noch an das erste Unicef-Fest auf dem Rott erinnern?

Das war 1972 in einem kleinen Rahmen. Wir machten 400 Mark Gewinn für Unicef. Nach dem Fest haben wir den Boden im Schönebecker Busch einen Meter tief ausgehoben, um das Abwasser zu entsorgen. So wollte es die Stadt.

Haben Sie die Gesamtsummen der Unicef-Feste im Kopf?

Da ist mein Computer zuverlässiger. Wir haben mit den Erlösen aus 45 Unicef-Festen 131.000 Euro an die Kinderhilfsorganisation und 211.022 Euro an soziale Träger, überwiegend auf dem Rott, gespendet. Die größten Einzelsummen waren 17.000 Euro für den Wiederaufbau des Spielplatzhauses im Schönebecker Busch und 15.000 Euro für das Jugendhaus von Viktoria Rott.

Beim Unicef-Fest kann sich kaum ein Rotter ausschließen...

Das ist wahr! Jedes Jahr wird der Bürgerverein von 80 ehrenamtlichen Helfern, von den Rotter Schulen und Kindergärten, der evangelischen Gemeinde, der Sparkasse, von Viktoria Rott und vielen Spendern für unser Fest unterstützt. Das Fest ist tief verwurzelt und verbindet die Menschen auf dem Rott. Für die Besucher heißt es Essen und Trinken, alles für den guten Zweck.

Auch beim Kinderfest, das am Samstag um 14.30 Uhr beginnt, gibt es stets viel positive Resonanz.

Wir erwarten wieder 350 Kinder. Dirk Dolinski hat in die Vorbereitungen für die Spiele viel Zeit und Kreativität investiert. Auf die Kinder warten viele Überraschungen.

Dann muss ja nur noch das Wetter mitspielen?!

Ich hoffe, es wird nicht so schlimm wie vor zwei Jahren. Wir standen förmlich im Wasser. Meine Schuhe waren so nass, dass ich sie umgehend entsorgt habe. Trotzdem war das Fest noch ein finanzieller Erfolg. Unsere Gäste nahmen es locker. Unter dem Zelt bei Dauerregen rückte man einfach näher zusammen.

+++++ Fakten +++++

Das Unicef-Fest beginnt am Samstag, 9. September 2017, um 14.30 Uhr mit dem Kinderfest. Ab 19 Uhr spielt die Band "Blue Fellows". Am Sonntagmorgen, 10. September 2017, lädt die evangelische Gemeinde um 10 Uhr zum Buschgottesdienst ein. Ab 11 Uhr begleiten den Rotter Frühschoppen Hein Peter und Klaus Prietz musikalisch mit Geschichten aus dem Tal.

Die Rundschau-Radrunde
 
 
salon-svadebny.com.ua/

https://onlinecasinoplanet.net

www.steroid-pharm.com