Dinnebier: „Bleiben bergisch“

Umzug: Dinnebier: „Bleiben bergisch“

Das Unternehmen Dinnebier Licht zieht vom Schloss Lüntenbeck ins Gewerbegebiet Piepersberg nach Solingen.

Mit „Licht im Raum“ (Düsseldorf) und dem Lichtturm in Solingen bildet Dinnebier Licht seit den 50er Jahren eine erfolgreiche Unternehmensgruppe. Hergestellt werden Leuchten in eigener Manufaktur mit 16 Angestellten – bislang in Schloss Lüntenbeck. Dieser Standort wird jetzt aufgegeben.

Die neue Adresse von Dinnebier Licht liegt im Gewerbegebiet Piepersberg in Solingen-Gräfrath. Dort entsteht ein Neubau, der alle Anforderungen der Manufaktur mit Ausstellung und Werksverkauf erfüllt – außerdem soll sich die Nähe zum benachbarten Lichtturm positiv auf die Entwicklung des Unternehmens auswirken.

Die Firmeninhaber Jule Dinnebier und Daniel Klages: „Wir bleiben ein bergisches Unternehmen. In unserem Solinger Lichtturm testen wir die Eigenschaften unserer Leuchten und Lichtkonzepte. Digital lässt sich viel simulieren, aber in seiner gesamten Wirkung ist Licht nur in der Realität erfahrbar.“

Mehr von Juegosdechicas