Wichlinghausen: Brauda-Park: Bessere Blickbeziehungen

Wichlinghausen: Brauda-Park: Bessere Blickbeziehungen

Am Klaus-Brauda-Park starten die Bauarbeiten. Vor gut einem Jahr waren erste Pläne vorgestellt und später mit Anwohnern diskutiert worden. Die dabei eingegangenen Anregungen und Vorschläge wurden übernommen.

Die Maßnahme soll "Blickbeziehungen im Park verbessern" und Angsträume entfernen, so die Verwaltung. Dafür wurden bereits einige kranke Bäume entfernt, damit der Park gefahrlos betreten werden kann.

Außerdem werden jetzt die Wege im Park neu organisiert und erneuert, so dass sie auch von den Bewohnern des Altenheims am Diek genutzt werden können. Neue Sitzbänke werden aufgestellt. Ein kleiner, nicht mehr genutzter Spielbereich im oberen Parkabschnitt wird durch eine Rasenfläche ersetzt.

Die Maßnahme wird durch das Städtebauförderungsprogramms "Soziale Stadt Oberbarmen/ Wichlinghausen" gefördert.


Этот важный портал на тематику shtory.ua.