| 11.11 Uhr

Wichlinghausen
Für besondere Fahrten

FOTO: Markus Müller
Wuppertal. Der Leo-Club Wuppertal hat 15.000 Euro für die Förderschule des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) in der Melanchthonstraße gespendet, wo körperlich eingeschränkte Kinder und Jugendliche unterrichtet werden.

Mit dem Geld sollen besondere Ausflüge, beispielsweise Skifahrten, pädagogisches Reiten und Wasserfahrten, finanziert werden. "Diese Fahrten sind besonders für die Entwicklung der gesamten Persönlichkeit, der Selbstständigkeit, der Umwelterfahrung und für das soziale Lernen in der Klassengemeinschaft wichtig", so Christiane Strufe, die Leiterin der Förderschule.

Begleitet werden die Fahrten von den Pädagogen und Therapeuten der Schule.