| 10.00 Uhr

MAUKE
Interplanetarische Clubmusik von "Amidala"

Freitag: "Amidala" in der "Mauke". FOTO: MAUKE
Wuppertal. Am Freitag (24. November 2017) ist "Amilda" erneut in der "Mauke" zu Gast. Zum dritten Mal spielen "Amilda" in dem kleinen/großen Club Ecke Schloßbleiche und Wirmhof interplanetarische Clubmusic – live und an den Decks.

Live mit dem "Projekt 127" konnten Salome Amend (drums+electronics) und Charles Petersohn (keys+vocals) den Didgeridoo Spieler Marvin Dillmann für unseren Sound gewinnen. Marvin kommt gerade von einer Konzert- und Studioreise aus Indien zurück und wird diese Eindrücke in unseren Sound einbetten.

An den Decks sind Dirk Domin und David Geer Teil der Space-Besatzung. Besonders spannend dabei ist, dass "Amilda" immer öfter Platten aus "überraschenden" Winkeln der Welt erreichen. Sie spielen brandneue Tracks aus Chile, Syrien, verschiedenen Teilen Afrikas und natürlich Studio Ware aus den Metropolen, in denen seit je her Clubmusic zelebriert wird. Der Eintritt beträgt 7 Euro.

Eine kleine Kostprobe gibt es unter

22 Uhr – Warming Up

23.30 Uhr – PROJEKT 127

00.15 Uhr – interplanetary music

05.00 Uhr – over and out