| 13.14 Uhr

Die Schnee-Königin
Letzte Inszenierungen eines zauberhaften Märchens

Die Schneekönigin mit den beiden Hauptprotagonisten. FOTO: Foto: Müllers Marionettentheater
Wuppertal. Nur noch wenige Male spielt Müllers Marionetten-Theater in diesem Jahr sein Märchen "Die Schneekönigin" nach Hans Christian Andersen. Mit der wundervollen Musik des norwegischen Komponisten Edvard Grieg entführt diese Geschichte in eine wahrhaft zauberhafte Welt.

So voller Kälte und Hartherzigkeit die Schneekönigin im gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen auch sein mag, die Inszenierung des Märchens von Müllers Marionetten-Theater ist es nicht. Voller Wärme und mit der nötigen Portion Humor erzählt die liebevolle Bühnenfassung die rührende Geschichte über das Glück einfacher Leute. 

Das berühmte Märchen von Hans Christian Andersen über die Königin mit dem kalten Herzen, die Kinder in ihrem Eisschloss gefangen hält, ist letztlich eine Geschichte über wahre Freundschaft. Denn der kleinen Gerda ist keine Mühe zu groß, keine Reise zu weit und kein Abenteuer zu gefährlich, um ihren Freund Kai aus der schrecklichen Gefangenschaft der bösen Königin zu befreien.

Die nächsten Vorstellungen finden statt am 17., 20., 21., 28. und 31. Januar 2018 um 16 Uhr

Am Mittwoch kostet jede Vorstellung nur 6 Euro, auch Vormittagsvorstellungen sind für kleine Gruppen jederzeit möglich, Anmeldungen unter Telefon 44 77 66.

Den Veranstaltungskalender finden Sie unter