| 18.33 Uhr

5. Dezember 2017
Neunter Wuppertaler Nikolauszug

Szene mit Nikolaus und Pony. FOTO: Werner Kleine / Kath. Citykirche
Wuppertal. Auch in diesem Jahr veranstaltet die Katholische Citykirche Wuppertal mit Unterstützung der IG Friedrich-Ebert-Str. und der Wuppertal Marketing GmbH am Dienstag (5. Dezember 2017) den Wuppertaler Nikolauszug. Der Nikolauszug findet bereits zum neunten Mal statt.

Der Nikolauszug beginnt um 17.00 Uhr am Deweerthschen Garten in der Passage zur Friedrich-Ebert-Str. Von dort geht es über die Friedrich-Ebert-Str. zum Weihnachtsmakrt auf dem Laurentiusplatz. Dort wird dann nach einem Besuch der Graffiti-Krippe gegen 17.45 Uhr der Zug mit einem offenen Adventsliedersingen beschlossen.

Bei dem Zug zieht Bischof Nikolaus, dargestellt von Hans Osterberg, durch das Luisenviertel. Er wird von einem Pony und einem Bläserquartett begleitet. An verschiedenen Stellen wird Station gemacht. Dort werden Adventslieder gesungen und der Adventssegen gesprochen. Das Bläserquartett wird festliche Musik vortragen. Außerdem wird Bischof Nikolaus die Kinder beschenken.

Mit dem ersten Nikolauszug wurde 2009 eine Tradition begründet. Der Nikolauszug findet jährlich am Vorabend des Nikolaustages (6.12.), also dem sogenannten "Nikolausabend" am 5.12. statt.