ANZEIGE
| 23.34 Uhr

Tahnee am 21. April in der "börse"
Romantisch auf die Fresse

Tahnee. FOTO: Guido Schröder
Wuppertal. Tahnee ist mit 24 Jahren eine der jüngsten und erfolgreichsten Stand-Up-Comedians Deutschlands und aus zahlreichen Auftritten in Fernseh-Shows wie "TV Total", "Bülent & seine Freunde" und "Die Kaya Show" bekannt. Am Samstag (21. April 2018) ist ab 20 Uhr sie zu Gast in der "börse" (Wolkenburg 100).

In ihrem ersten Solo-Programm #geschicktzerfickt erzählt Tahnee von Frauen, Männern, Lesben, Lügen und der Liebe. Als Frau und Lesbe weiht sie das Publikum in die Geheimnisse der weiblichen Dreifaltigkeit ein und erklärt: "Frau ist nicht gleich Frau, Mann ist nicht gleich Mann und Pussy ist nicht gleich Pussy!"

So parodiert sie alle Bitches dieser Welt und klärt die Frage: "Ist das wirklich eine Lesbe - mit langen Haaren und Make-Up?!" Die Comedienne nimmt kein Blatt vor den Mund und räumt mit sämtlichen Klischees auf. Auf der Suche nach Normen und Werten begegnet Tahnee sich selbst und geht dabei hart mit sich und anderen ins Gericht. "Jeder baut scheiße im Leben und genau um diese Scheiße geht es."

Es wird hart, es wird lustig, es wird ehrlich! Gefangen in einer gefälligen Welt ist das Motto: "Alle Luschen dieser Welt – leckt mich!" Tahnee gibt romantisch auf die Fresse. Ein Abend zum Nachdenken, Hinterfragen und befreiendem Lachen!

Newcomerin Tahnee gehört zu dem Besten, was die junge Comedyszene aktuell zu bieten hat. Mit einer geballten Ladung "Leck mich"-Attitüde erzählt die 24-Jährige in ihrem ersten Soloprogramm von Mädelsabenden mit Heulkrämpfen und schlechten Dates, parodiert Tutorial-Tussis, talentfreie Poetry-Slammer und Stars wie Heidi Klum. 2016 hat sie als Moderatorin der 1LIVE Hörsaal-Comedy-Tour geglänzt. Außerdem darf Tahnee seit 2016 das Kultformat "NightWash" ihr Eigen nennen.

Karten gibt es für 24,44 Euro unter

Die Juegosdechicas ist weder für den Inhalt der Anzeige noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.